Energiefreiheit mit einer stromerzeugenden Pelletheizung

Unabhängigkeit ist eines der wichtigsten Themen überhaupt. Daher wird die autonome Versorgung mit ökologischer Wärme und selbst produziertem Strom für viele Menschen immer wichtiger.
Deshalb präsentiert ÖkoFEN 2017 ein weltweit einzigartiges System. Pelletkessel, die mit einem Stirlingmotor für die Stromerzeugung ausgestattet sind und in Kombination mit einer Photovoltaik-Anlage und einem Batteriespeichersystem die Häuser stromautark versogen können.

Mit einem Pelletkessel ist man bei der Wärmeerzeugung immer 100 % unabhängig von fossilen Energieträgern. Mit den vorgestellten Kombinationen kann man auch bei der Stromerzeugung Schritt für Schritt seine Unabhängigkeit auf 30, 70 oder 100 % steigern.

Jetzt die Pelletheizung kaufen und zu einem späteren Zeitpunkt das Stirlingmodul nachrüsten. Auch das ist möglich mit unserem eReady-Paket für Condens und Smart.
Dabei wird der Pellet - Brennwertkessel für den nachträglichen Einbau des Stirlingmotors mit speziellen Schnittstellen ausgerüstet, hydraulisch sowie für die Stromerzeugung vorbereitet.
So machen sich Eigenheimbesitzer Schritt für Schritt unabhängig von fossilen Energieträgern beim Heizen und auch beim Strom.

Diese Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen wurden speziell für den kleinen Leistungsbereich d.h. für Ein- und Zweifamilienhäuser entwickelt.
Der Stirlingmotor wandelt die zugeführte Wärme der Pellets in Bewegungsenergie um. Der hermetisch völlig abgekapselte Heißgasmotor ist in der Lage direkt Wechselstrom (230 V,50Hz) zu erzeugen, welcher dann im weiteren für die Verwendung im Eigenheim bzw. für die Einspeisung in das öffentliche Stromnetz zur Verfügung steht.