12.08.2015

Heizen mit Holzpellets in Unterfranken seit 10 Jahren auf Erfolgskurs

Bürgermeister Thoma gratuliert ÖkoFEN Vertriebscenter in Kreuzwertheim-Unterwittbach zum Jubiläum.

 

Kreuzwertheim, August 2015. ÖkoFEN Europas Spezialist für Pelletheizungen, setzt seit seiner Firmengründung immer wieder Maßstäbe beim Heizen mit Pellets und zählt europaweit zu den führenden Unternehmen der Branche. Dabei zeigt sich die umfassende Kompetenz auch in der täglichen Ansprache des Kunden, so wie es das regionale ÖkoFEN-Vertriebscenter im unterfränkischen Unterwittbach erfolgreich praktiziert.
Geschäftsführer Bruno Leimeister, der die zahlreichen Vorteile des Heizens mit Pellets schon früh erkannte, feierte am vergangenen Freitag zusammen mit der ÖkoFEN Geschäftsleitung seine 10-jährige Partnerschaft.
Klaus Thoma, Bürgermeister der Gemeinde Kreuzwertheim, ließ es sich angesichts der Jubiläumsfeierlichkeiten nicht nehmen, sich über die Pelletheizungsspezialisten zu informieren und dabei Bruno und Petra Leimeister sowie dem ganzen Team zu gratulieren.

 

Lothar Tomaschko, Geschäftsführer von ÖkoFEN Deutschland, nahm die Gäste mit auf eine Pellet-Zeitreise und ließ dabei die Geschichte des Unternehmens unterhaltsam Revue passieren, mit allen Höhen und Tiefen des Pelletmarktes sowie den innovativen Meilensteinen und Produktentwicklungen, die ÖkoFEN regelmäßig auf den Markt brachte.

 

Bruno Leimeister, Geschäftsführer des ÖkoFEN Vertriebscenter Mitte in Unterwittbach, bedankte sich bei seinem Team und erinnerte an die schwierigen Anfangszeiten sowie an besondere Projekte wie die Heizzentrale der Grundschule Oberndorf oder die Heizzentrale der Lebenshilfe in Lohr-Wombach. Ein besonderes Ereignis war die Lieferung der Heizzentrale für das Pfarrhaus in Esselbach. Diese schwebte am Kranhaken über das Pfarrhaus von 1617 und die Kirche von 1779.

 

Das ÖkoFEN Vertriebscenter in Kreuzwertheim-Unterwittbach ist seit 10 Jahren als Handels- und Servicestützpunkt erster Ansprechpartner in Sachen Pelletheizung, Holzheizung und Solaranlagen für das Fachhandwerk in Hessen und Unterfranken. In seinen modernen Schulungs- und Ausstellungsräumen werden Fachbetriebe vor Ort geschult und interessierte Endkunden rund um das Thema Heizen mit Holz, Pellets und Sonne beraten.
Geschäftsführer Bruno Leimeister: „Die Wärmeerzeugung aus heimischen, nachwachsenden Rohstoffen hat mich seit jeher fasziniert. Und mit Pellets habe ich einen Wärmeerzeuger, der nicht nur über eine hervorragende Öko-Bilanz verfügt, sondern auch in puncto Bedienkomfort, Steuerungstechnik und technischen Leistungsdaten sich absolut auf Augenhöhe mit den bekannten fossilen Energieträgern bewegt.“

„Wir freuen uns, dass wir seit nunmehr 10 Jahren mit ÖkoFEN einen starken Partner für Pelletheiztechnik an unserer Seite haben und blicken mit der Brennwerttechnik sehr zuversichtlich in die Zukunft“, so Bruno Leimeister weiter.