18.07.2017

Holzpellets günstiger Partner

Mit dem kleinen Energiebündel haben Sie einen verlässlichen Energieträger aus Deutschland zum günstigen Preis.
Seit 2006 sind die Preise für Wärmepumpen-Strom um rund 64 Prozent gestiegen, so heißt es in einer Pressemitteilung des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH) und des Bundesverbands Wärmepumpe e.V. (BWP).
Zurückzuführen sei diese Entwicklung vor allem auf staatliche Steuern, Abgaben und Umlagen, die mittlerweile Dreiviertel des Strompreises ausmachen. So oder so sind die steigende Preise eine Tatsache die gegen den Einsatz einer Stromheizung wie die Wärmepumpe sprechen. Der Preis für umweltfreundliche Holzpellets ist dagegen seit Jahren verlässlich günstig und lag im Durchschnitt der letzten zehn Jahre rund 25 Prozent niedriger als Beispielsweise der Ölpreis.

Die Energiepreisentwicklung der verschiedenen Energieträger können Sie übersichtlich auf der Grafik des Deutschen Pelletinstituts (DEPI) vergleichen: